Rettungswagen Joh. Neuwied 17/86-1

Unsere fahrende Intensivstation

Die medizinisch / technische Ausstattung unseres Rettungswagens entspricht den Vorgaben der DIN EN 1789 (Typ C) und ermöglicht eine umfassende Notfallversorgung:

  • Navigationssystem mit Datenfunk "CONVEXIS", 6kg Pulverfeuerlöscher, Rettungs- und Bergewerkzeug
  • 4m-Analogfunkgerät, 2 Digitalfunkgeräte (MRT/HRT), Mobiltelefon mit Freisprecheinrichtung
  • Fahrtrage "Stryker Rugged M1" mit Kinderrückhaltesystem
  • Monitor- / Defibrillatorkombination "Corpuls C3" incl. 12-Kanal-EKG, transkutanem Herzschrittmacher, Pulsoxymetrie, Kapnographie, EKG-Vermessung & Interpretation, nichtinvasiver Blutdruckmessung etc.
  • Beatmungsgerät "Weinmann Medumat Standard a"
  • Absaugpumpe "Weinmann Accuvac Rescue"
  • Spritzenpumpe "Fresenius Injectomat 2000"
  • Vakuummatratze "RED-VAC" & Schaufeltrage
  • Vakuumschienen "RED-VAC" für Erwachsene und Kinder
  • KED-System
  • Spineboard (Laerdal BaXStrap)
  • SAM-Splints (verschiedene Varianten)
  • SAM Pelvic Sling ("Beckenschlinge")
  • 2-Rucksack-System (PAX)
  • Kindernotfalltasche (PAX)
  • EZ-IO-System für intraossäre Zugänge
  • Burn-Pac (Waterjel)
  • Chirurgisches Notfallset (Pneumothorax-Punktionsset, Thoraxdrainage, Chest Seals, Tourniquet, Hämostyptika, Replantat-Set etc.)
  • Set "Difficult Airway" (incl. Larynxtuben & "Quicktrach" - Besteck für Erwachsene und Kinder)
  • Blasenkatheterset
  • Tragestuhl

Die medikamentöse Ausstattung unseres Rettungswagens entspricht im Wesentlichen den Vorgaben der Ärztlichen Leiter Rettungsdienst bzw. übersteigt diese die Teilbereichen sogar.